Dr. Axel Oldekop

Rechtsanwalt (seit 2004), Partner
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Ausbildung

Universitäten Konstanz und Madrid; Referendariat in Wiesbaden

Tätigkeitsfelder

Axel Oldekop berät und vertritt innovative Technologieunternehmen aus dem In- und Ausland. Seine Tätigkeit liegt schwerpunktmäßig in der Prozessführung in Verletzungs- und Rechtsbestandsverfahren. Axel Oldekop tritt vor allen deutschen Zivilgerichten auf und wirkt in Verfahren vor dem deutschen und europäischen Patentamt sowie dem Bundespatentgericht mit. Besondere Erfahrungen konnte Axel Oldekop in den technischen Bereichen Automotive, Kommunikations- und Produktionstechnik, Laseroptik, Molekulargenetik sowie Kryptologie sammeln.

In der außergerichtlichen Beratung von Axel Oldekop liegt ein Schwerpunkt auf der Gestaltung von Lizenz- und Vertriebsverträgen sowie Vereinbarungen über die Arbeitnehmererfindervergütung.

Repräsentative Fälle

  • Multinationales Patentverletzungsverfahren auf dem Gebiet der Navigationsgeräte.
  • Patentverletzungsverfahren im Bereich Automotive für einen führenden Hersteller von Motorsteuerungssystemen.
  • Verletzungsverfahren und Mehrzahl an Rechtsbestandsverfahren in einem Patentstreit um Komponenten für Werkzeugmaschinen.
  • Erfolgreiche Abwehr einer patentrechtlichen einstweiligen Beschlussverfügung gegen einen führenden Mobiltelefonhersteller.
  • Verletzungs- und parallele Rechtsbestandsverfahren in einem Patentstreit auf dem Gebiet der Laseroptik.
  • Patentverletzungsstreit um medizinische Saugbeutel.
  • Erfolgreiches Besichtigungsverfahren auf Grundlage von § 809 BGB wegen mutmaßlicher Know-how-Verletzung.

Mitgliedschaften

GRUR, VPP, DJJV

Publikationen anzeigen/ausblenden

Vortragstätigkeiten

Aktuelle Vorträge anzeigen/ausblenden

Auszeichnungen anzeigen/ausblenden