Dr. Matthias Hülsewig, LL.M.

Rechtsanwalt (seit 2008), Partner
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Ausbildung

Studium und Promotion an der Universität Würzburg; Referendariat im OLG-Bezirk Düsseldorf (u.a. mit einer Station am 20. Zivilsenat des OLG Düsseldorf); Master of Laws (LL.M.)-Studiengang „Commercial Law“ an der „University of Glasgow“.

Tätigkeitsfelder

Dr. Matthias Hülsewig berät Unternehmen aus verschiedenen Branchen im Gewerblichen Rechtsschutz, insbesondere im Patent- sowie Gebrauchsmusterrecht. Insbesondere ist er auf die gerichtliche Vertretung seiner Mandanten bei Verletzungs- und anderen Rechtsstreitigkeiten mit technischem Hintergrund spezialisiert. Dr. Matthias Hülsewig hat besondere Erfahrung im Bereich standardessentielle Patente und die hiermit im Zusammenhang stehende Lizensierung nach fairen und nicht-diskriminierenden Bedingungen (fair, reasonable and non-discriminatory (FRAND)-terms) sowie im Recht des Technologietransfers, insbesondere im Verhältnis Deutschland/China. Darüber hinaus berät er bei der Gestaltung von Lizenzverträgen, F&E-Kooperationen sowie hinsichtlich des IP-Teils von Unternehmenstransaktionen. Dr. Matthias Hülsewig verfügt über besondere Expertise in den technischen Bereichen Telekommunikationstechnologie und Elektronik sowie Pharmazie und Medizinprodukte.

Mitgliedschaften

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR); Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP); Deutsch-Britische Juristenvereinigung; Deutsch-Chinesische Juristenvereinigung;

Publikationen anzeigen/ausblenden

Aktuelle Vorträge anzeigen/ausblenden

Auszeichnungen anzeigen/ausblenden